D-Jugend Archiv


2016/2017


FC Mittelstadt – SGM Mössingen/Belsen II 2:4

 

 

Mittelstadt muss nach 3 Jahren aus der Kreis-Leistungsstaffel leider absteigen!!

 

 

Ein richtiges Finale im Kampf gegen den Abstieg aus der Kreis-Leistungsstaffel sahen die zahlreichen Zuschauer gegen die SGM Mössingen/Belsen II. Hochmotiviert gingen unsere D-Jugendlichen ins Spiel und hatten nach 2 Spielminuten wieder einmal mehr Pech, als der Schuss von Nico Kretschmar ans Lattenkreuz ging. In der Folgezeit entwickelte sich ein spannendes Spiel mit viel Einsatz. Die Gäste konnten nach 14 Spielminuten zum 0:1 einschiessen, nachdem die Mittelstädter Abwehr zu weit aufgerückt war. Zwei Minuten später konnte wiederum Nico Kretschmar seine Torchance leider nicht zum Ausgleich nutzen. In der 18. Spielminute konnten die Gäste stattdessen nach einem Eckball durch ihren großgewachsenen Mittelstürmer auf 0:2 erhöhen. Die wohl klarste Chance im Spiel vergab Max Mayer, der freie Schussbahn hatte, den Ball aber nur gegen die Querlatte hämmerte.

 

Das Pech blieb auch in der zweiten Hälfte dem FC Mittelstadt treu. Keine zwei Minuten nach Wiederanpfiff fälschte Mathis Schweizer einen Schuss unglücklich ins eigene Tor ab.

 

Unsere Mannschaft um Spielführer David Piotrowski liess sich nicht beeindrucken und versuchte weiter energisch ein Tor zu erzielen. Aber erst in der 51. Spielminute war es dann soweit. Nach einem schönen Spielzug verkürzte Giuseppe Romano auf 1:3. Doch auch die Gäste ließen nicht locker und erhöhten in der 56. Spielminute wiederum nach einem Eckball auf 1:4. Das Tor zum 2:4 zwei Minuten vor Spielende war letztendlich nur noch Ergebniskosmetik. Insgesamt eine starke Leistung unserer D-Jugendlichen, aber an diesem Tag ging die SGM Mössingen/Belsen II als verdienter Sieger vom Platz.

 


Trotz des Abstieges hat sich die D-Jugend großartig entwickelt und ist in dieser schwierigen Saison als Team zusammengewachsen. Leider hat es sportlich nicht für den Klassenerhalt gereicht, doch das Trainer-Team und die Mannschaft blicken nach vorne und werden weiter zusammenhalten.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), David Piotrowski, Mika Knecht, Julian Müller, Giulio Gerlach, Max Mayer, Lena Hertrampf, Mathis Schweizer, Nils Bausch, Nico Kretschmar, Leo Müller, Giuseppe Romano, Lucas Mayer


FC Mittelstadt – TSG Tübingen II 2:3

 

 

Vor zahlreichen Zuschauern fanden unsere D-Jugendlichen überhaupt nicht ins Spiel, obwohl sie sich viel vorgenommen hatten. Hinzu kam auch noch das Pech beim 0:1 in der 8. Spielminute, als eine Flanke unglücklich ins eigene Tor abgefälscht wurde. Die Gäste bestimmten das Spiel und konnten nach einem schönen Spielzug auf 0:2 in der 18. Minute erhöhen. Erst nach 20 Spielminuten kam unsere Mannschaft um Spielführer David Piotrowski besser ins Spiel und hatte in der 24. Spielminute die erste Chance. Den Schuss von Nico Kretschmar konnte der gegnerische Torhüter nur abprallen lassen, doch der Nachschuss von Max Mayer wurde zum Eckball abgefälscht.

Nach der Halbzeitansprache von Trainer Dennis Haug kam unsere Mannschaft wie verwandelt auf den Platz und bestimmte jetzt eindeutig das Spiel. Einen Schuss von Giulio Gerlach konnte der Torhüter der TSG Tübingen in der 35. Spielminute gerade noch über die Latte lenken, einen weiteren Schuss von Spielführer David Piotrowski wehrte er gerade noch zum Eckball ab. Nach einem schönen Spielzug erzielte unser Team durch Giulio Gerlach nach 42 Spielminuten endlich der Anschlusstreffer zum 1:2. Glück hatte unsere Mannschaft in der 45. Spielminute, als ein Schuss der Gäste an die Latte ging. Unsere Jungs und Mädels blieben weiter am Drücker und Nico Kretschmar war es in der 48. Minute vorbehalten, nach einer schönen Einzelleistung mit einem strammen Linksschuss das vielumjubelte 2:2 zu erzielen. In der 55. Spielminute konnte Spielführer David Piotrowski seine Chance leider nicht nutzen, als er alleine vor dem Tübinger Torwart auftauchte. Kurz vor Ende der vor allem in der zweiten Hälfte spannenden Partie gelang den Gästen das 2:3 nach einem Eckball.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), David Piotrowski, Mika Knecht, Julian Müller, Giulio Gerlach, Max Mayer, Lucas Mayer, Paul Krämer, Mathis Schweizer, Nils Bausch, Nico Kretschmar, Lena Hertrampf, Nele Mettmann


SG Degerschlacht/Sickenhausen I – FC Mittelstadt 6:0

 

 

Auch beim Tabellenführer der Leistungsstaffel 3 knüpften unsere D-Jugendlichen an die starke kämpferische und spielerische starke Spiel der letzten Woche an. Erst nach 12 Minuten ging die SG DeSi nach einer Unachtsamkeit in der Mittelstädter Abwehr (und des Schiedsrichters) mit 1:0 in Führung. Weitere Chancen ließen unsere Jungs und Mädels in der Folgezeit nicht zu, erst zum Ende der ersten Halbzeit gelangen den Gastgebern zwei weitere Tore in der 24. und 30. Spielminute zum 3:0.

Auch in der zweiten Hälfte machte es unsere Mannschaft um Spielführer David Piotrowski der SG DeSi schwer, sich Chancen herauszuspielen. Lediglich zwei weitere Tore durch den überragenden Spielmacher der Gastgeber bedeuteten das 5:0. Das Tor zum 6:0 Endstand fiel praktisch mit dem Schlusspfiff.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), David Piotrowski, Mika Knecht, Julian Müller, Giulio Gerlach, Max Mayer, Demir Piotrowski, Lucas Mayer, Maximilian Hussong, Lena Hertrampf, Lisa Geiger


FC Mittelstadt  -  SGM Gönningen/Öschingen/Talheim I 0:2

 

 

Ein sowohl in kämpferischer als auch in spielerischer Hinsicht starkes Spiel zeigten unsere D-Jugendlichen im Heimspiel gegen die SGM Gönningen/Öschingen/Talheim. Auch in diesem Spiel hätten unsere Jungs und Mädels durch Nico Kretschmar in Führung gehen müssen, der nach einem schönen Spielzug den Ball aber nicht am sehr gut reagierenden Gästetorhüter vorbeischieben konnte. Im weiteren Verlauf gab es ein ausgeglichenes Spiel und Mittelstadt ließ nur zwei gegnerische Chancen zu, die aber beide vom sehr gut reagierenden Yanick Maywald abgewehrt werden konnten.

 

Direkt nach der Pause hätte Nils Bausch die Führung für unsere Mannschaft erzielen können, als er nach einem schönen Spielzug mit seinem Schuss am gegnerischen Torhüter nur knapp scheiterte. Die Gäste drängten weiter auf ein Tor, das aber erst in der 38. Spielminute gelingen sollte, als die Mittelstädter Mannschaft zu weit aufgerückt war und ein gegnerischer Stürmer im Nachschuss zum 0:1 traf. Im direkten Gegenzug hatte wiederum Nico Kretschmar das 1:1 auf dem Fuß. So kam es wie es kommen musste: Nach einer Unstimmigkeit in der Mittelstädter Hintermannschaft erhöhte die SGM Gönningen/Öschingen/Talheim in der 45. Spielminute zum 0:2 Endstand. Schade eigentlich, mit dem berühmten „Quäntchen Glück“ im Abschluss wäre ein verdienter Punkt möglich gewesen.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), David Piotrowski, Mika Knecht, Julian Müller, Giulio Gerlach, Max Mayer, Nico Kretschmar, Nils Bausch, Mathis Schweizer, Demir Piotrowski, Lena Hertrampf, Nele Mettmann, Lisa Geiger


TB Kirchentellinsfurt I – FC Mittelstadt 5:0

 

 

Schon nach zwei Spielminuten hätten unsere D-Jugendlichen eigentlich durch Giulio Gerlach in Führung gehen müssen, der nach einem schönen Spielzug alleine vor dem gegnerischen Torhüter auftauchte. Im weiteren Verlauf gab es einen offenen Schlagabtausch beider Mannschaften und Nico Kretschmar hatte sogar in der 18. Spielminute nach einem schönen Sololauf die Riesenchance auf den Führungstreffer. Die Gastgeber konnten ihrerseits durch zwei Distanzschüsse von der Strafraumgrenze in der 22. und 25. Spielminute mit 2:0 in Führung gehen. Das 3:0 resultierte aus einem Eckball praktisch mit dem Halbzeitpfiff.

 

In der zweiten Hälfte hatten unsere Jungs und Mädels alle Hände voll zu tun, um sich dem immer stärker werdenden TB Kirchentellinsfurt zur Wehr zu setzen. Chancen waren auf unserer Seite jetzt Mangelware, die Gastgeber konnten dagegen aus den sich jetzt bietenden zahlreicheren Chancen zwei weitere Treffer in der 37. und 49. Spielminute zum 5:0 Endstand erzielen.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), David Piotrowski, Gedeon Sawavinga, Mika Knecht, Julian Müller, Giulio Gerlach, Paul Krämer, Max Wendig, Max Maier, Nico Kretschmar, Nils Bausch Lena Hertrampf, Nele Mettmann


FC Mittelstadt – TV Derendingen 1:10

 

 

Eine Starke erste Halbzeit zeigten unsere D-Jugendlichen gegen den Tabellenführer TV Derendingen. Obwohl die Mannschaft um Spielführer David Piotrowski nach 6 Spielminuten in Rückstand geriet, ließ sich unsere Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen und konnte durch David Piotrowski nach einem Eckball von Giulio Gerlach auf 1:1 in der 8. Spielminute ausgleichen und hatte nach einem weiteren Eckball durch denselben Spieler sogar die Chance, in Führung zu gehen. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit ließ unsere Mannschaft durch eine starke kämpferische Leistung nur wenige Chancen der Gäste zu. Lediglich zwei Treffer in der 12. und 18. Spielminute gelangen dem TV Derendingen zum 1:3 Halbzeitstand.

 

In der zweiten Hälfte dann allerdings das komplette Gegenteil zur ersten Hälfte: Unsere Jungs und Mädels setzten den andauernden Angriffen der Gäste aus Derendingen nur noch wenig Gegenwehr entgegen und vor allem zum Schluss der Begegnung hatte der TV Derendingen leichtes Spiel. In regelmäßigen Zeitabständen schraubten die Gäste das Ergebnis bis zum Schlusspfiff auf 1:10.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), David Piotrowski, Gedeon Sawavinga, Mika Knecht, Julian Müller, Giulio Gerlach, Maximilian Tezacki, Paul Krämer, Demir Piotrowski, Maximilian Hussong, Lena Hertrampf


FC Mittelstadt – SGM Reutlinger Juniors 1:7

 

 

Eigentlich hatten sich unsere D-Jugendlichen viel vorgenommen beim ersten Heimspiel in diesem Jahr, doch schon nach vier Spielminuten lag die Mannschaft um Spielführer David Piotrowski durch zwei Unkonzentriertheiten schon mit 0:2 im Rückstand. Erst langsam kamen wir besser ins Spiel und Giulio Gerlach konnte nach einem schön herausgespielten Tor in der 12. Spielminute auf 1:2 verkürzen. Giulio Gerlach hätte drei Minuten später den Ausgleich erzielen können, als er nach einem weiten Abschlag von Yanick Maywald alleine auf das gegnerische Tor zulief und der gegnerische Torhüter seinen schönen Schuss gerade noch mit einem Fuß reflexartig abwehren konnte. Stattdessen erhöhten die Reutlinger Juniors im direkten Gegenzug durch ein kurioses Eigentor auf 1:3. Pech hatte in der 16. Spielminute Spielführer David Piotrowski mit seinem Schuss nach einem Eckball von Max Mayer, der nur knapp über die Querlatte flog. Nach 20 Minuten war dann das Spiel für unsere Jungs und Mädels endgültig gelaufen, als die SGM Reutlinger Juniors nach einem Eckball durch einen Fernschuss auf 1:4 davonzog.

 

Nach der Halbzeit gelang unserer Mannschaft außer einem Pfostentreffer von Giulio Gerlach in der 36. Spielminute nicht mehr allzuzviel. Die Gäste konnten ihre spielerische Überlegenheit dagegen noch in der 35., 55. und 59. Spielminute zu drei weiteren Toren nutzen.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Mathis Schweizer, David Piotrowski, Gedeon Sawavinga, Max Mayer, Mika Knecht, Julian Müller, Enrico Vidoni, Marius Szafranski, Max Wendig, Giulio Gerlach, Lisa Geiger, Lena Hertrampf


SGM Dußlingen/Nehren – FC Mittelstadt 1:0

 

 

Eine sowohl in käpferischer als auch in taktischer Hinsicht starke Leistung zeigten unsere D-Jugendlichen bei der SGM Dußlingen/Nehren. Von Beginn an war die Mannschaft um Spielführer David Piotrowski hellwach und setzte die taktischen Vorgaben von Trainer Dennis Haug gezielt um. In einem sehr guten und immer spannenden Spiel ließ Mittelstadt nur wenig Torchancen der Heimmannschaft zu. Nach einer Unachtsamkeit in unserer Abwehr gelang den Gastgebern allerdings auch aus abseitsverdächtiger Position das 1:0 in der 13. Spielminute. Zwei sehenswerte Konter von David Piotrowski (22.) und Paul Krämer (28.) wurden leider nicht mit einem Tor belohnt.

 

Nach einer taktischen Umstellung ließen unsere Jungs und Mädels auch in der zweiten Halbzeit nicht locker und es entwickelte sich ein packendes und spannendes Spiel beider Mannschaften, der verdiente Ausgleich sollte allerdings nicht gelingen. Sowohl David Piotrowski als auch Maximilian Hussong konnten beide kurz vor Schluß nach schönen Spielzügen nur durch Fouls gebremst werden, der fällige Neunmeterpfiff blieb allerdings jeweils aus.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Mathis Schweizer, David Piotrowski, Gedeon Sawavinga, Max Mayer, Mika Knecht, Paul Krämer, Enrico Vidoni, Maximilian Hussong, Nils Bausch, Lisa Geiger, Lena Hertrampf


SGM Mössingen/Belsen II – FC Mittelstadt 1:1

 

 

Mittelstadt erhält Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit!

 

Bereits nach 3 Spielminuten ging unsere Mannschaft nach einem schönen Spielzug über Giulio Gerlach und Nils Bausch durch Mathis Schweizer mit 0:1 in Führung. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Spiel, klare Torchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware.

 

Auch nach der Pause das gleiche Bild. Unsere Jungs und Mädels kamen jetzt allerdings nur sporadisch vors Tor, während die Gastgeber immer stärker auf den Ausgleich drängten. Unsere Abwehr um David Piotrowski und Torhüter Yanick Maywald stand aber gut und ließ keine klaren Torchancen zu. Bereits drei Minuten in der Nachspielzeit (!!!) bekam die SGM Mössingen/Belsen II noch zwei Eckbälle zugesprochen. Beim zweiten Eckball konnte unser Torhüter den Ball nur noch leicht abklatschen und irgendwie brachten es die Gastgeber fertig, den Ball hoch vors Mittelstädter Tor zu bringen, wo er unglücklich von unserer Abwehr zum 1:1 ins Tor abgefälscht wurde.

 

Auch durch diesen Punktgewinn bleibt unsere Mannschaft im Kampf gegen den Abstieg weiterhin im Rennen.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Mathis Schweizer, Giulio Gerlach, David Piotrowski, Marius Szafranski, Max Wendig, Julian Müller, Nils Bausch, Leo Müller, Fabian Deeg, Lena Hertrampf, Lisa Geiger, Nele Mettmann


FC Mittelstadt – TSV Kusterdingen 1:2

 

 

Im Heimspiel gegen den TSV Kusterdingen gab es leider nicht die angestrebten drei Punkte für unsere D-Jugendlichen gegen den Abstieg.

 

Unsere Mannschfaft begann stark und hatte bereits nach 2 Spielminuten einen Pfostentreffer von Giuseppe Romano zu verzeichnen. Die Mannschaft um Spielführerin Lena Hertrampf war in den ersten 15 Minuten überlegen, konnte sich aber keine weiteren nennenswerten Torchancen mehr erspielen. Bei einem Konter in der 16. Spielminute gelang den Gästen aus Kusterdingen das überraschende 0:1. Danach war das Spiel ausgeglichen, allerdings aber auch mit wenigen Torraumszenen. Kurz vor der Halbzeit hatte Mittelstadt wieder Pech, als Marius Szafranski wieder nur die Latte traf.

 

Nach der Pause versuchten unsere Jungs und Mädels weiter, ein Tor zu erzielen, sie blieben aber im Angriff insgesamt zu harmlos, auch aufgrund zu vieler ungenauen Zuspiele. Kusterdingen konnte in der 45. Spielminute auf 0:2 erhöhen, als ein Freistoß unhaltbar für unseren Torhüter Yanick Maywald abgefälscht wurde. Nach einer taktischen Umstellung wurde unsere wiederum mit E-Jugendlichen verstärkte Mannschaft besser und drängte den Gast in seine Hälfte. Leider gelang in der 53. Spielminute nur noch der Anschlußtreffer durch Giuseppe Romano.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Mathis Schweizer, Giulio Gerlach, David Piotrowski, Marius Szafranski, Gedeon Sawavinga, Max Mayer, Nils Bausch, Leo Müller, Fabian Deeg, Vincent Knecht, Giuseppe Romano, Lena Hertrampf


TSG Tübingen II – FC Mittelstadt 0:0

 

 

FC Mittelstadt gibt rote Laterne ab!

 

Die bislang stärkste Leistung in der Runde zeigten unsere D-Jugendlichen bei der TSG Tübingen II. Verstärkt durch drei Leute von unseren E-Jugendlichen gelang endlich der erste Punktgewinn in der laufenden Runde!

 

Von Beginn an war die Mannschaft um Spielführer Giulio Gerlach hellwach und setzte die taktischen Vorgaben von Trainer Dennis Haug gezielt um. In einem sehr guten und immer spannenden Spiel ließ Mittelstadt nur wenig Torchancen der Heimmannschaft zu und hatte die klarste Torchance in der 12. Spielminute der ersten Halbzeit, als nach einem schnell vorgetragenen Angriff Nils Bausch mit einem platzierten Schuss nach schöner Vorarbeit durch Giulio Gerlach nur knapp am hervorragend reagierenden Tübinger Torwart scheiterte.

 

Auch in der zweiten Halbzeit ließen unsere Jungs und Mädels nicht locker und hätten in der 24. Spielminute sogar in Führung gehen können. Nach einem schnell vorgetragenen Konter traf Nils Bausch nur den Pfosten und auch den Nachschuss konnte Marius Szafranski nicht im Tor unterbringen. Bis zum Schluss blieb es beim 0:0 Unentschieden, das sich unsere gesamte Mannschaft auch aufgrund einer starken kämpferischen Leistung hochverdient hatte.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Mathis Schweizer, Giulio Gerlach, David Piotrowski, Marius Szafranski, Gedeon Sawavinga, Max Mayer, Maximilian Tezacki, Nils Bausch, Leo Müller, Fabian Deeg, Lisa Geiger, Lena Hertrampf


FC Mittelstadt – SG Degerschlacht/Sickenhausen 0:15

 

 

Ohne jede Chance waren unsere D-Jugendlichen gegen den Tabellenführer SG Degerschlacht/Sickenhausen.

 

Die Mannschaft um Spielführer Julian Müller konnte aufgrund von verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen nur mit 9 Leuten auflaufen und hatte somit keine Auswechselmöglichkeit. Eine Verlegung des Spieles war kurzfristig leider nicht mehr möglich.

 

Die Gäste konnten beruhigt aufspielen und lagen bis zur Halbzeit mit 0:10 Toren in Führung. Als die SG Degerschlacht/Sickenhausen nach der Pause einen Gang zurückschaltete und ihre Auswechselspieler verstärkt zum Einsatz brachte, konnten unsere D-Jugendlichen besser mitspielen. Trotzdem war die Überlegenheit der Gäste so groß, um in der zweiten Halbzeit noch 5 weitere Tore zum 0:15 Endstand zu erzielen.

 

Ein besonderes Dankeschön an dieser Stelle unserem Schiedsrichterkameraden Karl-Heinz Riedel, der trotz Grippe dieses Spiel souverän leitete, nachdem der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschienen war!

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Mathis Schweizer, Julian Müller, Giulio Gerlach, David Piotrowski, Marius Szafranski, Paul Krämer, Max Wendig, Lisa Geiger


SGM Gönningen/Öschingen/Talheim I – FC Mittelstadt 9:1

 

 

Eine stark wechselnde Leistung zeigten unsere D-Junioren/Juniorinnen im Auswärtsspiel gegen die SGM Gönningen/Öschingen/Talheim.

 

Bis zur 15. Spielminute war unsere Mannschaft um Spielführer Max Mayer ein ebenbürtiger Gegner, das Spiel ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Ein unglückliches Eigentor leitete dann die Wende ein. Zwei weitere sehenswerte Tore der Heimmannschaft nach einstudierten Eckbällen sorgten für eine deutliche 3:0 Führung der ersten Mannschaft der SGM Gönningen/Öschingen/Talheim. Ein weiteres Tor kurz vor Halbzeit bedeutete die 4:0 Führung.

 

Nach der Pause blieben die Gastgeber weiterhin am Drücker und erhöhten in der 34. Spielminute auf 5:0, als Mittelstadt verletzungsbedingt mit einem Spieler weniger auf dem Platz war. Als fünf Minuten später Giulio Gerlach einen schönen Spielzug zum 5:1 abschließen konnte, hoffte das Trainerteam Dennis Haug/Bernd Bader auf einen Umschwung, doch sofort nach Wiederanspiel wurde der alte Toreabstand wieder hergestellt. Jetzt lief gar nichts mehr bei unserer Mannschaft zusammen und die Gastgeber hatten keine Mühe, drei weitere Tore zum 9:1 Endstand zu erzielen.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Max Mayer, Mathis Schweizer, Julian Müller, Giulio Gerlach, David Piotrowski, Maximilian Tezacki, Marius Szafranski, Gedeon Sawavinga, Lena Hertrampf, Lisa Geiger, Nele Mettmann


FC Mittelstadt – TB Kirchentellinsfurt 2:7

 

 

Einen deutlichen Aufwärtstrend zeigten unsere D-Junioren/innen im Heimspiel gegen den TB Kirchentellinsfurt.

 

Obwohl unsere Mannschaft um Spielführer Giulio Gerlach bereits in der ersten Spielminute durch ein unglückliches Tor mit 0:1 zurücklag, gab es danach ein offenes Spiel gegen die starken Gäste aus Kirchentellinsfurt. Erst in der 15. Spielminute konnten die Gäste durch einen sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze auf 0:2 erhöhen. Ein weiterer sehenswerter Schuss nach einem schnell vorgetragenen Angriff bedeutete das 0:3 in der 20.Spielminute.

 

Ärgerlich, dass direkt nach der Halbzeitpause Kirchentellinsfurt nach einem Fehlpass auf 0:4 erhöhen konnte. Kurz danach hatte Mathis Schweizer die Möglichkeit zu verkürzen, als er alleine auf den Gästetorhüter zulief, dieser aber mit einer starken Reaktion den Ball abwehren konnte. Nach einem klaren Foulspiel an unserem Torhüter Yanick Maywald gelang den Gästen nach einem Eckball das 0:5. Auch nach diesem Tor kämpften unsere Jungs und Mädels weiter, immer wieder angetrieben von Lena Hertrampf. Nach einem weiteren Tor der Gäste in der 45. Spielminute begann die stärkste Phase unserer Mannschaft. Bereits im Gegenzug konnte David Piotrowski nur durch ein Foul gebremst werden, den fälligen Strafstoß konnte Giulio Gerlach verwandeln. Mittelstadt blieb weiter am Drücker und Mathis Schweizer konnte nach einem schön vorgetragenen Angriff auf 2:6 verkürzen. Weitere sich bietende Chancen konnten leider nicht verwertet werden. Praktisch mit dem Schlusspfiff gelang den Gästen noch ein Treffer zum zwar verdienten, aber deutlich zu hohen 2:7 Auswärtssieg.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Max Mayer, Max Wendig, Mathis Schweizer, Julian Müller, Giulio Gerlach, David Piotrowski, Maximilian Tezacki, Marius Szafranski, Lena Hertrampf, Lisa Geiger, Nele Mettmann


TV Derendingen – FC Mittelstadt 10:0

 

 

Einen rabenschwarzen Tag erwischten unsere D-JuniorenInnen im Auswärtsspiel beim TV Derendingen.

 

Von Beginn an übernahmen die Gastgeber, die aus der Bezirksstaffel abgestiegen waren, das Spiel in die Hand und lagen bereits bis zur Pause mit 3:0 Toren vorne.

 

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, der TV Derendingen stürmte weiter munter auf das Mittelstädter Tor und unsere Jungs und Mädels konnten nur noch den schnell vorgetragenen Angriffen hinterher rennen. Der TV Derendingen, der bis zum Spielende das hohe Tempo aufrecht hielt konnte auch aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle auf Mittelstädter Seite noch weitere Tore zum deutlichen 10:0 Sieg erzielen.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Gedeon Sawavinga, Max Mayer, Max Wendig, Mathis Schweizer, Julian Müller, Giulio Gerlach, David Piotrowski, Maximilian Tezacki, Lena Hertrampf, Lisa Geiger, Nele Mettmann


SGM Reutlinger Juniors – FC Mittelstadt 5:1

 

 

Stark verbessert zeigten sich unsere D-JuniorenInnen im ersten Auswärtsspiel bei der SGM Reutlinger Juniors.

 

In der ersten Hälfte war unsere Mannschaft spielbestimmend und konnte durch ein schön heraus gespieltes Tor durch Giulio Gerlach in der 15. Spielminute auch verdient in Führung gehen. Zwei weitere klare Chancen durch David Piotrowski und Giulio Gerlach blieben leider ungenutzt. Kurz vor Halbzeit konnte die SGM Reutlinger Juniors durch einen Konter das 1:1 erzielen.

 

Obwohl die Heimmannschaft direkt nach der Pause auf 2:1 erhöhte, konnten unsere SpielerInnen das spannende Spiel weiter offen gestalten, der mögliche Ausgleich wollte allerdings nicht gelingen. Erst nach dem 3:1 in der 45. Spielminute kam Unordnung in die Mannschaft und auch die Kräfte ließen auf dem Kunstrasenplatz etwas nach. So konnte die Heimmannschaft noch zwei weitere Tore in der 55. und 58. Spielminute zum 5:1 Endstand erzielen. Hervorzuheben in diesem Spiel ist die starke läuferische und kämpferische Leistung von Lena Hertrampf.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Gedeon Sawavinga, Max Mayer, Max Wendig, Mathis Schweizer, Julian Müller, Giulio Gerlach, Marius Szafranski, David Piotrowski, Lena Hertrampf

 


FC Mittelstadt – SG Dußlingen/Nehren 0:5

 

 

Relativ schwer taten sich unsere D-JuniorenInnen bei ihrem ersten Spiel auf den im Vergleich zum E-Jugendspielfeld deutlich größeren Platzabmessungen.

 

In der ersten Hälfte konnte das Spiel noch ausgeglichen gestaltet werden und die Gäste konnten durch zwei Unachtsamkeiten in der Abwehr in der 14. und 26. Spielminute zwei Tore zum 0:2 Halbzeitstand erzielen.

 

Nach der Pause erhöhten die Gäste der SG Dußlingen/Nehren den Druck auf unsere Abwehr und unsere Jungs und Mädels kamen nur noch sporadisch zu zwei gefährlichen Kontern. In regelmäßigen Abständen erhöhten die Gäste ihre Torausbeute zum letztendlich verdienten 0:5 Auswärtssieg.

 

 

Am Spiel waren beteiligt: Yanick Maywald (TW), Gedeon Sawavinga, Max Mayer, Max Wendig, Mathis Schweizer, Julian Müller, Giulio Gerlach, Marius Szafranski, David Piotrowski, Maximilian Tezacki, Lena Hertrampf, Lisa Geiger